Sozialpädagogische Fachkraft unterstützt Kinder mit erhöhtem Betreuungsbedarf


Um die Teilhabe aller Kinder sicherzustellen und Benachteiligungen abzubauen, bieten wir in unserer Kita durch eine Diplom-Sozialpädagogin und -arbeiterin (FH) bei Bedarf auf Antrag Integrations- Inklusionshilfe an. 

Wir ermöglichen individuelle Entwicklung und leben Inklusion, denn jeder Mensch gehört bei uns dazu. Manchmal benötigen Kinder neben dem normalen Alltag in unserer Kita zusätzliche Unterstützung. Das kann durch häusliche Belastungen auftreten, z.B. nach Trennung der Eltern, beim Tod eines nahen Verwandten oder Haustieres, durch Probleme bei der Geburt, durch Umzug oder durch Entwicklungsverzögerungen. Manche Kinder können diese Ereignisse selbst gut verarbeiten, andere Kinder benötigen zeitweise zusätzliche Begleitung. Diese Begleitung kann nach einem Antrag „Hilfe zur Erziehung“ in unserer Kita durch unsere Diplom-Sozialpädagogin (FH) erfolgen, die direkt in unserem Team mitarbeitet und so auch mit sämtlichen Abläufen und dem Alltag unserer Kita vertraut ist. Auch bei Beeinträchtigen oder Behinderungen ist fast immer ein Besuch unserer Kita möglich, wenn dieses Kind zusätzlich durch die Sozialpädagogin begleitet wird. Sprechen Sie uns gerne darauf an.